Frühlingsmarkt - Pressetext

Frühlingsmarkt & Autoschau 

Wann wird's mal wieder richtig Frühling? Hoffentlich am am Sonnabend und Sonntag den 21. und 22. April beim Frühlingsmarkt mit Autoschau in Alfelds historischer Altstadt. Über das rege Markttreiben hinaus ist der Sonntag zudem verkaufsoffen. 

Im gesamten Bereich der Fußgängerzone werden die aktuellen Neuwagen von den in Alfeld und der Region vertretenen Markenfachhändlern vorgestellt. Stände, die einen Akzent auf den Bereich Blumen, Garten und Floristik legen, finden sich vor den Blumengeschäften und auf dem Marktplatz. Viele Verkaufsstände sorgen zusätzlich für Atmosphäre. Beim reichhaltigen kulinarischen Angebot ist für jeden Geschmack etwas dabei - von Bratwurst über Pizza und Crepes bis hin zu asiatischen Spezialitäten. Das bei alledem auch die Stimmung nicht zu kurz kommt, liegt auf der Hand.

Wann sonst hat man die Gelegenheit, auf so kurzen Wegen die aktuellen Modelle namhafter Autohersteller zu vergleichen und fachkundige Gespräche zu führen? Die Farbenpracht an den Blumenständen, nette Gespräche an den aufgebauten Ständen und das Verweilen auf den Außenterrassen der Restaurants, Eisdielen und Kneipen sind genau das, was man nach einer langen grauen Winterzeit braucht.

Um 12.00 Uhr findet am Sonntag der traditionelle Fassbieranstich statt. Ausgeschenkt wird das leckere Bitburger Bier, anzapfen wird Alfelds Bürgermeister Bernd Beushausen. Musikalisch begleitet wird das zünftige Ereignis vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Föhrste. 

Zum Frühlingsmarkt gehört ein ausgiebiger Einkaufsbummel. Der Einzelhandel bereitet sich mit attraktiven Angeboten und Aktionen auf dieses Ereignis vor und hat am Sonntag den 22. April von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Der Wochenmarkt findet am Sonnabend von 8.00 - 13.00 Uhr vor der Lateinschule statt. Auf dem grünen Markt findet man ein reichhaltiges Sortiment frischer gesunder Produkte aus der Region und hoffentlich wird auch schon das Thema "Spargel" an diesem Sonnabend eine besondere Rolle spielen. 

Alfeld bietet somit wiederum die erste große Gelegenheit des Jahres, sich zu begegnen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Dabei geht es auf dieser Veranstaltung traditionell nicht um hektisches Markttreiben und Entertainment: Straßencafés, Restaurants und Eisdielen und die schönen Plätze der historischen Altstadt laden zum Verweilen und Plauschen ein: auf dem Frühlingsmarkt herrscht eine schöne, frühlingshafte Stimmung ein. Alfelds historische Altstadt mit ihren Geschäften, Dienstleistern und anspruchsvollen gastronomischen Betrieben präsentiert sich als wichtige regionale und überregionale Einkaufsstadt. Das breite Warenangebot des Alfelder Fachhandels, schöne Geschäfte und fachkundige Beratung bieten den Kunden eine entspannte Atmosphäre, in der man sich frei von werktäglicher Hektik orientieren und informieren kann.
Die vielen kostenfreien Parkplätze in unmittelbarer Citynähe sorgen dafür, dass bereits die Anfahrt Nerven schonend verlaufen kann. 

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, findet mit dem Metronom und der Bahn Partner, die eine hervorragende Verbindung sowohl in Nord- als auch in Südrichtung herstellen.
Auch außerhalb der Fußgängerzone und der historischen Altstadt beteiligen sich Geschäfte und Märkte am verkaufsoffenen Sonntag und werben mit attraktiven Angeboten und großzügigen Parkplatzflächen. Die Öffnungszeiten des Verkaufsoffenen Sonntags sind von 13.00 bis 18.00 Uhr. 

BU: Die neuesten Automodelle und die bunten Präsentationen der Blumenhändler und -geschäfte sind beim Frühlingsmarkt echte Publikumsmagnete. 

Weite Informationen zum Markt erhalten Sie unter (05181) 703118 und www.alfeld.de